Mitgliederversammlung des KJC MeOLa e.V.

Am 5. April 2016 begrüßte im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde der 1. Vorsitzende Bernhard Schneid die Anwesenden, unter ihnen die Chorleiterin Dagmar Appenzeller und Pfarrerin Stefanie Nuß. Bernhard Schneid umriss die Tätigkeiten des Vereins in den vergangenen eineinhalb Jahren. Hierbei wurde die Notwendigkeit deutlich, in der Kinderchorarbeit neue Wege zu gehen. Schließlich musste nach dem Wegzug der Familie Albert nicht nur eine neue Chorleiterin gefunden werden, sondern auch die Finanzierung gewährleistet sein. Seit über einem Jahr setzt sich diese aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Zuschüssen der Stadt Kraichtal, sowie durch den Badischen Chorverband und Aktionen der Vereinsmitglieder zusammen. Bernhard Schneid führte u.a. den Kuchenverkauf in der katholischen Kirche in Münzesheim, den Auftritt beim Scholweherbst und den Helfereinsatz an Kirchweih an. Auch die Herbstwanderung 2015, an der neben den Kindern auch die Eltern und Großeltern teilnahmen sowie das abschließende Grillen wurden als gelungene Aktivität erlebt. Die Kinder gaben bereits dieses Jahr ihren Gesang unter anderem bei der Einführung von Pfarrerin Nuß und Gottesdiensten in Oberacker und Menzingen zu Gehör. Ausblickend auf das weitere Jahr 2016 stehen Auftritte bei den Kraichtaler Kirchenmusiktagen, beim Scholweherbst, beim Weihnachtsmarkt in Münzesheim sowie beim Weihnachtsgottesdienst in Menzingen an. Die auch durch die Anwesenheit von Pfrin. Stefanie Nuß zum Ausdruck gebrachte Verbundenheit zur Evangelischen Kirchengemeinde, wurde von Bernhard Schneid hervorgehoben, wobei auch die Ökumene durch bereits erfolgte und geplante Auftritte bei der Katholischen und der Evangelisch-Methodistischen Kirche ein wesentlicher Aspekt der Vereinsarbeit darstellt. Die Kassiererin Brigitte Krämer konnte Erfreuliches berichten: Der Verein ist finanziell gut aufgestellt und die Finanzierung der Arbeit des Chores für 2016 gesichert. Die Kassenführung wurde von Tanja Gundelfinger und Michaela Fuchs geprüft und bestätigt. Brigitte Krämer führte zudem an, dass die Kinderzahl von 30 auf 43 erhöht werden konnte. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde von der Versammlung einstimmig gebilligt. Die Neuwahlen führte Wahlleiter Dieter Selemeyer durch. 1. Vorsitzender bleibt Bernhard Schneid. Auch alle weiteren Amtsinhaber wurden wieder gewählt: 2. Vorsitzende bleibt Heike Ernstberger, die Kasse bleibt in den Händen von Brigitte Krämer, Schriftführer bleibt Nils Kolb. Zu Beisitzern wurden Christine Bienwald, Birgit Gerweck und Ingrid Hanisch gewählt. Die Kassenprüfung obliegt Michaela Fuchs und Tanja Gundelfinger. Pfarrerin Stefanie Nuß ist kraft ihres Amtes Mitglied im Vorstand. Alle Mitglieder der Vorstandschaft wurden einstimmig gewählt. Die Chorleiterin Dagmar Appenzeller bedankte sich für die gute und herzliche Zusammenarbeit. Aufgrund der deutlich gestiegenen Kinderzahl kann sie sich vorstellen, eine weitere, also dritte MeOLa-Gruppe anzubieten. Dies hätte den Vorteil, den verschiedenen Altersgruppen und ihren Wünschen und Fähigkeiten noch besser gerecht werden zu können. Gerade zu den Kindern im Kindergartenalter soll eine Brücke geschlagen werden. Weiterhin betonte Dagmar Appenzeller, dass die Freude am Singen auch bei der Vielzahl der Auftritte erhalten bleiben soll und auch das Wichtigste dabei sei. Die Versammlung wurde durch herzliche Worte von Frau Pfarrerin Nuß beendet, die versicherte, dass ihr der MeOLa-Chor schon sehr ans Herz gewachsen und ein wichtiger Bestandteil der kirchlichen Jugendarbeit sei.
Wollen auch Sie das Singen der Kinder und Jugendlichen im MeOLa-Chor unterstützen? Wir danken für Ihre Spende auf das Konto des als gemeinnützig anerkannten Vereins KJC MeOLa e.V. bei der
Volksbank Bruchsal-Bretten
IBAN: DE65663912000000128325 BIC: GENODE61BTT
Bericht von Christine Bienwald