Kirchliche Nachbarschaftshilfe Kraichtal

Sie benötigen Hilfe im Haushalt?

Sie suchen jemanden, der Ihnen etwas Gesellschaft leistet oder

mit Ihnen einen Spaziergang unternimmt?

Sie brauchen jemand, der einmal auf Ihre Kinder aufpasst?

 

 

In diesen und vielen anderen Fällen hilft die Kirchliche Nachbarschaftshilfe Kraichtal. Mit ihrem Angebot will sie die Dienste der Diakoniestation unterstützen und ergänzen.

Dabei können sich alte, kranke und hilfsbedürftige Menschen und pflegende Angehörige genauso an die Nachbarschaftshilfe wenden, wie Familien und Alleinerziehende.

Für die Hilfsleistungen sind 11 € pro Stunde zu bezahlen. Der größte Teil kommt den Helferinnen und Helfern zugute, der Rest dient der Kostendeckung des Vereins.

Mitglieder der Kirchlichen Nachbarschaftshilfe sind die Krankenpflegevereine der Kirchengemeinden in Kraichtal – so auch des Krankenpflegevereins Oberacker. Unterstützten die Kran-kenpflegevereine mit ihren Mitgliedern vor Ort bis 2010 die Diakoniestation Kraichtal bilden sind jetzt Fördervereine für die neue Kirchliche Nachbarschaftshilfe. Daher erhalten Mitglieder der Krankenpflegevereine in Kraichtal im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten nach mindestens zwei-jähriger Mitgliedschaft bis zu 20 % Nachlass auf Leistungen der Nachbarschafshilfe.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Einsatzleitung der Nachbarschaftshilfe unter Tel. 07250 3 31 13 14 oder unter

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und

im Internet unter www.nachbarschaftshilfe-kraichtal.de